Fußbodenheizung  

 

Aufgrund seiner Wirtschaftlichkeit mit Wassertemperaturen unter 40°C und vieler anderer Vorteile, ist das Warmwasser Fußboden Heizsystem in der Heizungstechnik sehr beliebt. Das Kälberer Fußboden Heizsystem für Hohlraumböden kombiniert die positiven Eigenschaften des Heizsystems mit dem, in modernen Bürogebäuden bereits als Standard geltendem Hohlboden.

Die Vorteile sind heute Architekten, Planern, Heizungsbauern und Bauherren hinreichend bekannt. Sie sollten daher nur in aller kürze wiederholt werden.

 

Behagliches Raumklima

 

Flächenheizungen geben ihre Wärme hauptsächlich durch Wärmestrahlung ab. In modernen Bürogebäuden mit großflächigen Glasfassaden lässt sich durch den Einsatz Der Kälberer Heizelemente entlang der Fassade das unangenehme Kältegefühl von Glasflächen vermeiden.

 

Freie Raumgestaltung

 

Wird der Wärmebedarf voll durch die Fußbodenheizung gedeckt, sind keine störenden Heizkörper vorhanden, die die architektonische Gestaltung und Möblierung eines Raumes einschränken könnten. 

 

 

 

Das Bodensystem

 

Im Objektbau sind mehr und mehr zukunftsorientierte Konzepte gefragt, die flexibel auf wechselnde Nutzungsprofile reagieren. Hohlböden integrieren die Haustechnik in die Unterflurebene. Durch die variablen Elemente des Systems ist der Hohlraum für Wartung oder Nachrüstung jederzeit problemlos zugänglich. So werden schnelle Vermietbarkeit bei Nutzungsänderung des Objekts und damit die langfristige Rentabilität von Objekten gesichert. Durch die Konstruktion auf justierbaren Stützen werden Unebenheiten des Rohbodens einfach ausgeglichen. Die planebene Oberfläche des Hohlbodens kann ohne zusätzliche Ausgleichsschicht spätestens einen Tag nach der Montage mit allen üblichen Oberbelägen belegt werden. Ein speziell entwickeltes Profil garantiert den problemlosen Übergang von Element- zu Flächen-Hohlboden. So können besonders wartungsintensive Bereiche wie Flure oder andere Verkehrswege noch leichter zugänglich gemacht werden. Die Verlegung der Böden erfolgt ohne Spezialwerkzeuge. Das Kälberer Fußboden Heizsystem ist gleichermaßen für den Trockenböden sowie, Element- & Flächen-Hohlboden geeignet.

 

 

 

Energieeinsparung

 

Durch die niederen Vorlauftemperaturen können neben den konventionellen Heizmitteln Öl und Gas auch alternative Energiesysteme angewandt werden. Wärmepumpen z.B. nützen den Energieinhalt von Luft, Wasser und Erde. Gleichzeitig kann durch den größeren Strahlungsanteil im Vergleich zu herkömmlichen Radiatoren Heizungen die Raumtemperatur um 2-3 °C niedriger gehalten werden. Je Grad Raumtemperatur spart der Nutzer etwa 5-6% Energiekosten.